Velos ... Gravel / Cross / Touring Bikes

Gravelbike - Die perfekte Mischung zwischen Rennvelo und Mountainbike

Gravel steht für Kies und somit für die Unterlage welche mit den Gravelbikes befahren werden kann. Die Gravelbikes kombiniert grob gesagt den Komfort der Mountainbikes mit der sportlichen Geschwindigkeit der Rennvelos. Details erfahrt ihr im Video oben. Wir führen Gravel Bikes von Specialized, Cannondale, Basso oder BMC - mit Top Modellen wie dem Palta, dem Diverge, URS oder dem Topstone.

Häufig gestellte Fragen zu den Gravel Bikes (FAQ)

  • Für wen sind Gravel Bikes geeignet?

Das Gravelbike eignet sich insbesondere für Fahrer, welche ein sportliches, schnelles Bike suchen jedoch nicht nur über Asphalt wie beim Rennvelo fahren möchten. Mit dem Gravelbike kommt man gut durch Waldabschnitte, Schlamm, Kies und ähnliche wiedrige Unterlagen. Auch als Alltagsvelo, bspw. für den Arbeitsweg, eignet sich ein Gravelbike ideal, da es vielseitig fahrbar ist. Es fährt sich durch die breiteren Reifen sportlich und dennoch komfortabel.

  • Was unterscheidet das Gravelbike von einem Cyclocross?

Das Cyclocross-Bike eignet sich durch die Kombination der Vorzüge eines Rennrads mit breiteren Reifen für Querfeldeinrennen. Das Gravel Bike hingegen ist noch näher einem komfortablen Tourenvelo und kombiniert den typischen Rennradlenker mit breiteren Pneus und aufrechterer Sitzposition sowie teilweise gar eingebauter Federung.

  • Was bedeutet Gravel?

Gravel bedeutet Schotter bzw. Kies und steht für die Unterlage, mit dem sich ein Gravelbike befahren lässt. Er hebt sich damit ab von den üblichen Rennvelos, mit welchen ausschliesslich Asphaltstrassen befahren werden können.

Schnellfilter